aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe März/April 2018
Essenspausen


Die meisten Menschen essen zu viel und zu oft - das macht auf lange Sicht dick und nachweislich krank. Wie aber kann man genießen und trotzdem schlank und gesund sein? Essenspausen sind die Lösung. Je nach Vorliebe und Ziel kann beim Intervallfasten zwischen täglichen Fastenstunden oder einzelnen Fastentagen pro Woche gewählt werden. Der menschliche Stoffwechsel ist seit Urzeiten auf Fastenzeiten gepolt. Deswegen ist Kurzzeitfasten bis heute ideal für ein gesundes Gewicht. Beim Fasten kommt es zu heilsamen biochemischen Veränderungen im Körper wie zu einem verbesserten Zucker- und Fettstoffwechsel. Und es ist ganz einfach, mal Pause vom Essen zu machen. Beim Kurzzeitfasten lernt der Stoffwechsel, von seinen Reserven zu leben. Ein gesünderes Essverhalten stellt sich nebenbei wie von selbst ein, weil der Körper wieder lernt, wie es sich anfühlt, satt zu sein, und nach dem verlangt, was er braucht - nicht mehr und nicht weniger. Das Buch enthält eine Vielfalt an Wohlfühlrezepten, die zum Ausprobieren anregen.

Anna Cavelius: Intervallfasten. Mit stundenweisen Essenspausen nachhaltig schlank. Scorpio Verlag, München, 2017, 160 Seiten, 16,99 Euro


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.