aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar/Februar 2017
JAHRESTHEMEN 2017 - von Markus Jehle

Damit können Sie rechnen: Die aktuellen Trends und astrologischen Zyklen für das Jahr 2017

Aufbruchsstimmung:
Wofür es sich zu kämpfen lohnt, ist eine der zentralen Fragestellungen des Jahres 2017. Nehmen Sie Zweifel am Sinn Ihres Handelns zum Anlass, Ihre Ziele einer eingehenden Überprüfung zu unterziehen. In manchen Lebensbereichen stehen nun größere Veränderungen an, damit Sie die Aufbruchsstimmung der letzten Jahre auch weiterhin konstruktiv nutzen können. Sperren Sie sich nicht gegen notwendige Reformen und geben Sie dem Neuen eine Struktur, die Ihren Interessen dienlich ist. Sie können nun große Fortschritte erzielen, indem Sie sowohl die erforderliche Flexibilität für Veränderungen aufbringen als auch Kurs halten und Ihren Prinzipien treu bleiben. Hängen Sie Trends nicht hinterher, sondern gestalten Sie die Zukunft aktiv mit. Was Sie dazu brauchen, sind Mut und Pioniergeist, gepaart mit moralischer Stärke und einer klaren Zielorientierung. Gehen Sie vor allem dort eigene Wege, wo andere Ihnen folgen können (Schütze-Saturn Trigon Widder-Uranus am 19. Mai und 11. Nov.).

Küss die Hand:
Gepflegter Charme und vornehme Höflichkeit garantieren Ihnen 2017 großen Erfolg. Beweisen Sie Stil und kultivieren Sie Ihre Umgangsformen. „Bitte nach Ihnen“ ist nun die richtige Devise, damit Sie voll zum Zug kommen. Lassen Sie daher ruhig anderen den Vortritt, das bringt Sie jetzt in großen Schritten weiter. Selbst wenn Sie auf dem diplomatischen Parkett ansonsten eher unbegabt sind, bestehen derzeit gute Aussichten, tragfähige Kompromisse auszuhandeln und dadurch rasche Fortschritte zu erzielen. Kooperieren Sie so gut es Ihnen möglich ist, denn Alleingänge machen sich jetzt kaum bezahlt. Geteilte Freude ist doppeltes Glück – das Gegenteil zu beweisen wäre derzeit völlig aussichtlos. Seien Sie so nett, sich in Ihr Schicksal zu fügen und kooperieren Sie. Alles, was Sie jetzt mit anderen teilen, ist ein Geschenk für alle. Schöpfen Sie den damit verbundenen Reichtum in vollen Zügen aus (Jupiter in Waage bis 10. Okt. 2017).

Und die Moral von der Geschichte… I
n entscheidenden Lebensfragen Rückgrat zu beweisen wird 2017 zur zentralen Bewährungsprobe. Bleiben Sie Ihren Prinzipien treu und entwickeln Sie sich in moralischer Hinsicht dennoch weiter. Ein besserer Mensch zu werden liegt nun durchaus im Rahmen des Möglichen. Hegen Sie diesbezüglich ruhig hohe Erwartungen und setzen Sie sich Ziele, die der Mühe wirklich wert sind. Sie stehen in der Pflicht, die in Sie gesetzten Hoffnungen auch einzulösen. Verfolgen Sie Ihre Ansprüche mit der gebotenen Ernsthaftigkeit und tun Sie Gutes. Für vage Versprechungen ernten Sie jetzt keinen Respekt. Predigen Sie nur solche Werte, denen Sie sich auch persönlich verpflichtet fühlen und lösen Sie ein, was Sie versprochen haben. Was auch immer Ihre Überzeugungen sein mögen, nun gilt es dafür geradezustehen. Und falls Sie in bestimmten Situationen nicht mehr weiterwissen – es gibt immer jemanden, der es besser weiß (Saturn in Schütze bis 20. Dez. 2017).

Grüß Göttin:
Gegen gängige Moralvorstellungen zu verstoßen, kann Ihnen 2017 große Lust bereiten, Sie jedoch auch teuer zu stehen kommen. Pfeifen Sie nur auf solche Gebote, die für Sie keinen Sinn mehr ergeben und deren Einhaltung Ihnen Ihre Lebendigkeit raubt. Es gibt keine Werte, die für immer und ewig wahr und unumstößlich sind. Führen Sie jetzt keine „Glaubenskriege“, bei denen es lediglich darum geht, am Ende um jeden Preis recht zu behalten. Akzeptieren Sie auch andere Meinungen und üben Sie sich im Umgang mit fremden Ansichten in Toleranz und Weltoffenheit. Gewissen Ausschweifungen zu widerstehen ist gegenwärtig nicht immer einfach. Lassen Sie sich nur dort gehen, wo Sie weder sich noch anderen damit schaden und schießen Sie ausschließlich dann übers Ziel hinaus, wenn zumindest die Richtung stimmt (Lilith in Schütze vom 14. Feb. bis 9. Nov.).

Harmonie durch Konflikt:
Risikofreude macht sich 2017 insbesondere im zwischenmenschlichen Bereich bezahlt. Entscheiden Sie sich für das Bessere, auch in der Liebe und bleiben Sie fair, selbst wenn Sie in Rivalitätskonflikte geraten. Es kommt vor allem darauf an, das richtige Gleichgewicht zwischen Kompromissbereitschaft und gesundem Egoismus zu finden. Sie können nun die Erfolge mutiger Weichenstellungen ernten und in manchen Bereichen neu durchstarten. Suchen Sie sich die passenden Partner, um Ihren Pioniergeist frei zu entfalten und bringen Sie frischen Wind in all Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen. Verwechseln Sie Wagemut jedoch nicht mit Leichtsinn und gehen Sie auf Distanz zu allem, was Sie ärgert oder wütend macht (Waage-Jupiter Opposition Widder-Uranus am 3. März und 28. Sept.).

Die Waffen der Gerechtigkeit:
Verzichten Sie 2017 darauf, Missstände schönzureden. Bewahren Sie sich stattdessen Ihr inneres Gleichgewicht, auch wenn es mitunter hart auf hart kommt. Sie kommen nicht umhin, Position zu beziehen und Machtfragen zu klären. Beharren Sie nur dort auf Ihrem Recht, wo es für alle Beteiligten von Vorteil ist. Wer die Guten sind und wer die Bösen, ist keineswegs so eindeutig wie es scheint. Erkennen Sie Ihre Schattenseiten und verzichten Sie auf vorzeitiges Triumpfgeheul. Es ist keineswegs sicher, wer am Ende den Sieg davontragen wird. Und solange Sie versuchen, das Glück zu erzwingen, kann es nur Verlierer geben (Waage-Jupiter Quadrat Steinbock-Pluto am 30. März und 4. Aug.).

Lust und Liebe:
Pragmatismus in Liebesdingen ist 2017 die richtige Strategie, um Ihrem Beziehungsglück auf die Sprünge zu helfen. Widerstehen Sie dem Einfluss Ihrer Hormone und lassen Sie Vernunft walten. Kennzeichen einer guten Beziehung ist in diesem Jahr, dass alles möglichst reibungslos funktioniert und schlussendlich auch seinen Nutzen hat. Bleiben Sie „sauber“ und halten Sie Ihre Weste weiß, im konkreten wie im übertragenen Sinne. Dies kommt nicht nur der Beziehungshygiene zugute, sondern setzt auch ungewöhnliche Leidenschaften frei. Selbst wenn es gegenwärtig mitunter eine Bedienungsanleitung braucht, um in Ekstase zu geraten, sind die Aussichten auf eine funktionierende Sexualität so gut wie lange nicht. Helfen Sie Ihren Liebsten jetzt ruhig auf die Sprünge, und erklären Sie ganz genau, wie Sie in erotischer Hinsicht ticken. So kommen Sie nicht nur zuverlässig und pünktlich zum Höhepunkt, sondern halten Ihr Gegenüber zugleich auf zielführende Weise beschäftigt (Venus Konjunktion Mars in Jungfrau am 5. Okt. 2017).

Markus Jehle
ist Leiter des Astrologie Zentrums Berlin und führt astrologische Aus- und Weiterbildungen durch (www.astrologie-zentrum-berlin.de) Er ist Herausgeber des astrologischen Jahrbuchs „Himmlische Konstellationen 2017“ und hält regelmäßig Vorträge, die auch auf CD erhältlich sind (www.mariusverlag.de)


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.