aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar/Februar 2015
Jahresthemen 2015. Von Markus Jehle

Was kommt auf uns zu? Was ist im kommenden Jahr am Lauf der Sterne abzulesen? Wir baten den Berliner Astrologen Markus Jehle um Auskunft, mit was wir im Jahr 2015 zu rechnen haben.

„Ja, aber …“, so dürfte für viele das Motto des Jahres 2015 lauten. Es bieten sich zwar günstige Gelegenheiten, mit persönlichen Herzensanliegen große Fortschritte zu erzielen (Jupiter Trigon Uranus), doch jeder Schritt nach Vorne hat seinen Preis (Uranus Quadrat Pluto) und es sind auch immer wieder Hindernisse zu überwinden und Rückschläge zu verkraften, die das Vorankommen erschweren (Jupiter Quadrat Saturn).
Prozesse, deren Ursprünge in die Jahre 1964-66 (Uranus Konjunktion Pluto), 1989/90 (Saturn Konjunktion Neptun) sowie 2000 (Jupiter Konjunktion Saturn) zurückreichen, durchlaufen im Jahr 2015 entscheidende Bewährungsproben. Es gilt, festgefügte Ordnungen und Regeln durch neue Perspektiven zu erweitern. Im persönlichen Erleben bieten sich Chancen, an Herausforderungen zu wachsen und aus Erfahrung klug zu werden. Zwar sind immer wieder Enttäuschungen zu verkraften, dafür lassen sich dauerhafte und solide Fortschritte erzielen. Das richtige Verhältnis von Zuversicht und Verantwortungsbewusstsein bringt den gewünschten Erfolg und manches, was zunächst schwierig anmutet, gelingt leichter als gedacht. Belohnt wird, wer Versprechungen einzulösen und vorhandene Talente und Ressourcen möglichst optimal auszuschöpfen vermag.
Gleichzeitig wird nochmals das Unterste nach Oben gekehrt, auch die dramatische Verschiebung von Machtverhältnissen setzt sich weiter fort. Alle Transformationsprozesse erfahren nochmals eine enorme Beschleunigung, was Platz schafft für Neues. Allerdings kann die Realität durch schwer zu durchschauende und kaum zu kontrollierende Prozesse ins Wanken geraten und was bislang als sicher erschien, erweist sich womöglich als trügerisch. Es drohen Substanzverluste, doch es gehen auch lang gehegte Träume in Erfüllung (Neptun Quadrat Saturn).

Frühjahr - Saturn in Schütze
Konzentrieren Sie 2015 Ihre Aufmerksamkeit insbesondere auf das, was Sie daran hindert, das Beste aus Ihren Möglichkeiten zu machen. Finden Sie heraus, wie viel Glück und Erfüllung Ihnen zustehen. Wie hoch ist die Decke, nach der Sie sich strecken können? Bleiben Sie gelassen, wenn nicht alle Ihrer Ziele und Überzeugungen den kommenden Bewährungsproben standzuhalten vermögen. Geben Sie sich lieber mit weniger Erfolg zufrieden als sich weiterhin unrealistische Hoffnungen zu machen. Sie können nun in aller Deutlichkeit erkennen, welchen Bedingungen Ihr Glück und Ihre Entfaltungsmöglichkeiten unterworfen sind. Unterziehen Sie Ihre Lebensziele einer gründlichen Inventur und nehmen Sie gegebenenfalls neue Weichenstellungen vor, die Ihrem Leben nachhaltig Sinn und Erfüllung bieten.

Frühjahr - Uranus Quadrat Pluto
Veränderungen haben ihren Preis – an dieser Einsicht führt schon seit längerem kein Weg vorbei. Sobald Sie mit etwas Neuem durchstarten, wofür sich in der ersten Jahreshälfte 2015 erneut zahlreiche Gelegenheit bieten, müssen Sie der Vergangenheit und den damit verbundenen Verbindlichkeiten Tribut zollen. Womöglich sind Sie weniger frei als Sie denken, doch dafür müssen Sie nicht überall bei Null anfangen, sondern können an manchen Punkten auf gewachsenen Strukturen aufbauen und von früheren Erfahrungen profitieren. Dennoch sollten Sie sich gut überlegen, an wen oder was Sie sich binden und dies aus möglichst freien Stücken tun. Jede Form von Zwang mündet gegenwärtig schnell in Rebellion und Widerstand, wodurch mitunter Fortschritte blockiert und notwendige Reformen verhindert werden. Auch wenn es derzeit besonderen Mut erfordert, Risiken einzugehen – es nicht zu tun, würde vieles nicht besser, sondern eher schwieriger machen.

Sommer - Jupiter in Löwe
Drücken Sie bis zum Sommer 2015 ruhig kräftig auf die Tube und schöpfen Sie die Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen, in vollen Zügen aus. Es bieten sich Ihnen zahlreiche Gelegenheiten, Ihr schöpferisches Potenzial zu entfalten. Lassen Sie Ihrer Begeisterung freien Lauf und treten Sie selbstbewusst auf die Bühne, um sich mit Ihren Anliegen in Szene zu setzen. Konzentrieren Sie sich dabei auf Themen, deren Verwirklichung Ihnen wirklich etwas bedeutet. Sie können davon ausgehen, dass Ihr Mut und Ihre Risikofreude in besonderem Maße belohnt werden. Hüten Sie sich jedoch vor übertriebener Selbstdarstellung und nehmen Sie sich nicht wichtiger als es Ihrer tatsächlichen Bedeutung entspricht. Vielleicht finden Sie ja auch Gleichgesinnte und können so etwas ganz Besonderes auf die Beine stellen. Beim Ausschöpfen von Talenten gemeinsam an einem Strang zu ziehen verspricht Ihnen jetzt doppelte Freude.

Sommer - Die rückläufige Venus
Die Sommermonate stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen der Liebe. Ex-Partner können nochmals auf sich aufmerksam machen und sich mächtig dafür ins Zeug legen, erneut zu punkten und Ihr Herz zurückzuerobern. Doch auch in bestehenden Beziehungen werden glückliche Zeiten und Momente überschäumender Lebensfreude in Erinnerung gerufen. Besinnen Sie sich auf Ihr kreatives und spielerisches Talent, um Ihrer Partnerschaft neues Leben einzuhauchen. Durchbrechen Sie den Trott des Alltags und tanzen Sie mit Ihrem Partner Kür. Gönnen Sie sich ein besonderes Vergnügen und verbringen Sie ausgelassene Tage mit Spiel, Spaß, Freude und hoffentlich viel Sonnenschein. Anlässe zum Feiern gibt es genug, auch wenn Sie schon 8, 16, 24, 32 oder noch mehr Jahre zurückliegen.

Herbst - Jupiter in Jungfrau
Schenken Sie insbesondere Kleinigkeiten genügend Aufmerksamkeit, damit Sie in der zweiten Jahreshälfte weiterhin gut vorankommen. Erfolg erfordert nun viel Detailarbeit. Alles muss stimmen, damit Sie ans gewünschte Ziel gelangen können. So mancher Fortschritt stellt sich jetzt eher scheibchenweise ein und es ist nicht verkehrt, wenn Sie auf Salamitaktik setzen und sich auch über kleine Erfolge freuen. Schöpfen Sie vor allem Ihre manuellen, handwerklichen und praktischen Talente aus und prüfen Sie sorgfältig, inwieweit die damit erzielten Ergebnisse Ihren Erwartungen und Ansprüchen gerecht werden. Greifbare Ergebnisse in hoher Perfektion sind Ihr Schlüssel für Glück und Zufriedenheit. Bleiben Sie nicht unter Ihren Möglichkeiten und üben Sie sich dennoch in Bescheidenheit.

Winter - Saturn Quadrat Neptun
Lassen Sie sich nicht davon verunsichern, wenn zum Jahresende hin Fundamente und vertraute Strukturen sich auflösen und Sie phasenweise keinen festen Boden mehr unter Ihren Füßen verspüren. Lösen Sie sich aus festgefahrenen Gewohnheiten und vertrauen Sie sich dem Fluss des Lebens an. Bleiben Sie gelassen, auch wenn manche Ordnungen und Regeln vorübergehend außer Kraft gesetzt werden. Jeder Verlust an Sicherheit bietet Ihnen jetzt auch die Chance, Dinge auf schöpferische Weise in eine neue, flexiblere Form zu bringen, die Ihnen mehr Raum zur Verwirklichung Ihrer Träume und Sehnsüchte lässt. Was diesen Winter in die Brüche geht, war ohnehin nicht mehr zu halten. Klammern Sie sich nicht an Dinge, die keine tragfähige Substanz mehr haben und nehmen Sie Enttäuschungen zum Anlass, sich nicht länger Illusionen hinzugeben, die Sie bislang für Realität gehalten haben. Auch wenn sich mancherorts Katerstimmung breitmacht, Sie können jetzt über alte Begrenzungen hinauswachsen und sich ein Stück weit eine neue Realität erschaffen.


Der Autor Markus Jehle ist Leiter des Astrologie-Zentrums Berlin (www.astrologie-zentrum-berlin.de), Autor zahlreicher Astro-Fachbücher und auf mehr als 60 Vortrags-CDs „live“ zu hören (www.mariusverlag.de).


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.