aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Mai/Juni 2012
Die Medizin der Seele; Oliver Driver


Kennen Sie dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt, dass es mehr geben könnte, dass das nicht alles gewesen sein kann? Erinnern Sie sich an die Träume Ihrer Kindheit? Leben Sie jetzt und hier Ihren Traum? Geben Sie Ihr Bestes, um Ihren Traum zu leben? Oder scheitern Sie mit schöner Regelmäßigkeit?
Woran liegt es, dass wir unsere Träume verlieren? Ich möchte Sie trösten. Nie haben Sie einen Traum verloren. Sie haben ihn nur in Sicherheit gebracht. Kinder beschützen das, was Ihnen am wichtigsten ist. Hatten Sie als Kind auch eine kleine Kiste, in der Sie kleine, persönliche Dinge versteckten? Haben Sie diese Kiste auch im Garten vergraben? Wir verstecken Sie, weil niemand sie sehen soll, weil wir Angst haben, dass sie uns jemand weg nimmt oder zerstört. Auch Sie haben Ihre Träume tief in Ihrer Seele vergraben und finden jetzt nur den Schlüssel nicht mehr.
Sie spüren, dass Sie nicht Ihr Leben leben, wissen jedoch noch nicht, wie es anders sein könnte. Die Zwänge des Alltags haben bisher viele Ideen und Träume bereits im Ansatz erstickt. Aber vielleicht ist es manchmal sogar besser, gar nicht zu wissen, wohin man will. Ziele schränken ein, sie begrenzen.
Seien Sie bitte jetzt einmal ganz ehrlich zu sich selbst. Tief in Ihnen drin wissen Sie genau, wo in Ihrem Leben die Defizite liegen und was Sie angehen müssten, um sie abzustellen, oder? Sie versuchen, der Wahrheit nicht ins Gesicht zu sehen, denn ansonsten müssten Sie handeln, Sie müssten liebgewonnene Gewohnheiten und Besitztümer aufgeben, Sie müssten sich verändern. Die Wahrheit kann so unbequem sein, oder? Nein, die Wahrheit ist nie unbequem, sie ist die Wahrheit. Unbequem ist das, was wir an Widerständen gegen sie aufbauen.
Wenn Sie sich dem stellen, wird in Ihnen etwas erwachen, was Ihnen nicht mehr bewusst war. Aus dem Schlaf des Vergessens erwacht Ihre Leidenschaft. Diese Leidenschaft ist vor mehr oder weniger vielen Jahren eingeschlafen. Ich kenne nicht viele Menschen, die sich ihrer Leidenschaft bewusst sind und noch weniger, die sie leben. Meist wird dieses Thema kaum beachtet oder sogar verdrängt, denn die eigene Leidenschaft zu leben, wird für die meisten eine erhebliche Veränderung bedeuten. Mit Veränderungen tun wir uns aber nun mal schwer, nichts ist schlimmer als das Unbekannte, das Neue.
Ein guter Traum ist wie eine neue Liebe. Anfangs fesselt er uns mit aller Macht, wir sind begeistert und voller Schwung. Nichts kann uns bremsen. Aber dann lässt wie oft auch in der Liebe der anfängliche Schwung irgendwann nach. Sie werden es nicht verhindern können. Plötzlich stehen Sie am Scheidepunkt und müssen sich entscheiden. Und wie in mancher Ehe heißt es dann, die Krise zu überwinden und nicht, sich zu scheiden und aufzugeben.

Die Kraft Ihrer Medizin
Sie sind etwas ganz Besonderes. Sie haben etwas, das kein anderer Mensch auf dieser Erde hat. Bei den Indianern Nordamerikas heißt es, dass jeder Mensch im Augenblick seiner Geburt eine individuelle Kraft erhält, sie nennen diese Kraft „medicine“. „Medicine“ hat nichts mit unserem deutschen Begriff Medizin im Sinne der Behandlung von Krankheiten zu tun. Medizin ist eine Urkraft, Ihr Potenzial.
Menschen, die in ihrer Medizin leben, strahlen. Sie sind voller Energie, freuen sich auf jeden neuen Tag, lieben ihr Leben, sind erfüllt von einer Idee. Sie sind achtsam und entspannt, ruhen in sich selbst, sind motiviert und wissen, was sie wollen. Sie glauben an sich, kümmern sich um sich selbst, haben eine gute Lebensqualität, sind offen und authentisch. Sie ziehen andere Menschen magisch an, sind auch finanziell in ihrem Rahmen erfolgreich, nehmen das Leben als Geschenk und sind dankbar für alles …
Auch Sie besitzen Ihre ureigene, individuelle Medizin. Kein anderer Mensch besitzt dieselbe persönliche Kraft wie Sie. Aus dieser Kraft schöpfen Sie Ihr Potenzial und gestalten Ihr Leben. Diese Kraft beinhaltet Ihre Talente, Ihre Fähigkeiten und vielleicht auch Ihre Lebensaufgabe. Ihre Medizin ist nichts Statisches, sie wächst mit Ihnen, sie entwickelt sich weiter. Sie ist eine Kraft, die es Ihnen ermöglicht, aktiv Ihre Träume anzugehen. Ihre Medizin des heutigen Tages ist nicht dieselbe geblieben, die Sie bei Ihrer Geburt hatten, sie hat sich mit Ihnen verändert und entwickelt. Genau wie Sie geistig und körperlich gewachsen sind und sich entwickelt haben, ist auch Ihre Medizin – oft ganz ohne Ihr Zutun und Ihr Wissen – gewachsen.
Der Gedanke einer individuellen Medizin kann Ihr gesamtes Leben verändern. Wenn keine zwei Menschen gleich sind, wenn es keine zwei Menschen auf der ganzen Welt gibt, die die gleichen Talente und Fähigkeiten haben, dann verliert das Wort Konkurrenz jeden Sinn. Neid und der Vergleich mit anderen wird sinnlos, denn was nutzt mir die Erfüllung eines Wunsches, der nicht zu meiner Medizin passt? Wer neidisch ist auf seines Nachbarn Haus, Auto, Job oder was auch immer, kann davon ausgehen, dass er nicht gemäß seiner Medizin lebt. Ihre Medizin ist einzigartig, nur Sie können sie erkennen und nutzen. Nicht jeder kann ein zweiter Albert Einstein, ein Leonardo da Vinci oder ein Ludwig van Beethoven sein. Aber Sie können Sie selbst sein, denn das können nur Sie. Darin sind Sie einzigartig. Ein erfülltes Leben zu leben, heißt ein stimmiges Leben im Einklang mit Ihrer Medizin zu leben.
Mag sein, dass der Sinn des Lebens darin liegt, diese Gabe zu entdecken. Dies ist keine Sache von ein paar Tagen, sondern ein Prozess, der ein Leben lang dauert. Wenn Sie am Ende Ihres Lebens sagen können, dass Sie Ihr Leben gelebt haben, wird Sie dies mit allem anderen versöhnen. Sie werden auf ein erfülltes Leben zurückblicken.
In der Kraft Ihrer Medizin zu leben, kann sich in sehr kleinen Dingen und Schritten zeigen. Ihre Medizin beinhaltet eine stetige Entwicklung, sie fließt durch Ihr Leben wie ein Fluss. Mal ist der Fluss nur ein Rinnsaal, dann wieder ein reißender Strom. Mal ist er breit und ruhig, dann wiederum voller Klippen und Turbulenzen
Sie zweifeln, ob das alles so einfach ist? Sie haben Recht, es ist nicht immr einfach! Sonst würden viel mehr Menschen mit ihrer Medizin im Einklang leben. Aber es ist möglich. Wenn es bei Ihnen um berufliche Aspekte geht, werden Sie überlegen, ob Sie denn wirklich zu einem neuen Beruf umschwenken sollen. Jetzt noch einmal ganz von vorne starten, wie soll man davon leben? Was, wenn es schief geht? Erlauben Sie mir eine Gegenfrage. Warum sollte es scheitern, wenn Sie Ihrer Medizin folgen, also voll und ganz Ihre Kraft, Ihr Potenzial ausnutzen? Warum sollten Sie all diese wunderbaren Anlagen in sich haben, wenn es damit nicht möglich wäre, den Lebensstandard zu haben, den man sich wünscht? Glauben Sie an sich, Sie können es!



Buchtipp:
Oliver Driver, Was deine Seele will, Schirner Verlag

Der Autor Oliver Driver leitet in Köln das shamanic coaching institute, wo er Aus- und Weiterbildungen, Seminare und Einzeltermine in Coaching und Schamanismus gibt. Schwerpunkte sind schamanische Arbeit, Persönlichkeitsentwicklung sowie Führungskräfte- und Team-Coaching.
Weitere Infos: www.shamanic-coach.de


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.