aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe September/Oktober 2005
Entgiftung von Körper und Aura

Das Body-Detox-Elektrolysefußbad

art40891
Das Body-Detox-Elektrolysefußbad ist ein heilpraktisches Verfahren auf elektrophysikalischer Basis. Heilpraktikerin Ina Gutsch vom THUJA Gesundheitszentrum in Berlin-Steglitz verspricht sich davon die Möglichkeit einer Entgiftung, die sowohl auf den Körper als auch auf die Aura wirkt. Wie dieses Zusammenspiel von energetischen und stofflichen Ursachen und Wirkungen funktioniert, erläutert sie hier.

Aura und Körper
Die Aura, das Energiefeld des Menschen, speichert sämtliche Einflüsse, die auf sie einwirken. Sind es schöne, bereichernde Erlebnisse, erhöhen sie die Gesamtschwingung des Energiefeldes und verbessern den Energiefluss. Sind es unangenehme Einflüsse oder Erlebnisse, bilden sich Elementale (feinstoffliche Muster) von destruktiven Gedanken und unerlösten Emotionen. Diese können energetische Knoten bilden und den Energiefluss bzw. die Kraft des Energiefeldes beeinträchtigen. Mit Hilfe von Energiearbeit können diese Einflüsse Stück für Stück gelöst werden.Der Körper ist im Vergleich ein Speicher sämtlicher giftiger Stoffe, die wir im Laufe unseres Lebens aufnehmen. Bis zu einem bestimmten Grad kann er sie neutralisieren, solange eine ausreichende Menge an Mineralstoffen, Antioxidantien bzw. Elektronen (negativ geladene Elementarteilchen) verfügbar ist. Diese Substanzen können Giftstoffe neutralisieren und damit unschädlich machen. Kommt es zu einer dauerhaften Überladung mit Schadstoffen, z.B. durch Zigarettenrauchen (aktiv oder passiv), Schwermetallbelastung oder Nahrungsgifte, reichen die natürlichen Abwehrmechanismen nicht mehr aus, der Körper greift zu Hilfsmaßnahmen. Dies sind z.B. erhöhte Ausscheidungsreaktionen wie Schwitzen, Schleimbildung (“Schnupfen”), Durchfall oder Ekzeme. Gleichzeitig nimmt die Energie der Zellen ab und damit ihre natürliche Entgiftungsfähigkeit. Auf Dauer können sich chronische Erkrankungen entwickeln.

Ursachen und Folgen
Sowohl bei energetischen als auch bei stofflichen Ursachen kann es zu denselben Folgen kommen. Ekzeme z.B. können genauso giftbedingt wie auch energetisch/psychisch bedingt sein und auch chronische Schmerzen können sowohl die Folge eines mechanischen Reizes als auch persönlicher Schwierigkeiten sein. In beiden Fällen kommt es zu einer Verschiebung des energetischen Potentials bzw. der vorherrschenden elektrischen Ladung: Die Belastung führt zum übermäßigen Aufkommen an elektrisch positiv geladenen Molekülen (positiven Ionen), die tendenziell anderen Molekülen Elektronen entreißen wollen. Gleichzeitig entsteht ein Mangel an elektrisch negativ geladenen Molekülen (negativen Ionen), die anderen Molekülen Elektronen abgeben bzw. zur Verfügung stellen können. Auf der Ebene der Energie und der Psyche finden weitere energetische Verschiebungen statt, wie die Verringerung der Intensität des körpereigenen Magnetismus und der Biophotonen bzw. der Zellkommunikation. Die Einflüsse verstärken sich dabei wechselseitig: physische Gifte bewirken auch energetische Verschiebungen und psychische Einflüsse verstärken den Grad der Giftigkeit von Schadstoffen.

Entgiftungsmaßnahmen
Durch gezielte Entgiftungsmaßnahmen können wir das Giftaufkommen im Körper wieder reduzieren und damit die Selbstregulation entlasten. In der Naturheilkunde wurden und werden hierzu oftmals biochemische Präparate eingesetzt, die sich mit den Giften zu Molekülkomplexen verbinden und sie dadurch unschädlich machen. Will man jedoch die Nieren bestmöglich schonen, bietet sich die elektrophysikalische Entgiftung an, wie wir sie z.B. beim Body Detox Elektrolysefußbad vorfinden. Hier wird eine große Menge an Elektronen produziert, die vom Körper aufgenommen und zur Neutralisierung der Gifte verwendet werden. So bleiben die Giftstoffe klein und können sowohl über die Schweißdrüsen der Füße als auch über die Nieren ausgeschieden werden, selbst wenn diese bereits geschwächt sein sollten. Weitestgehend ausschließen kann man hierbei eine unerwünschte Überfrachtung des Körpers mit gelösten Giftstoffen, wie es bei Gift lösenden Methoden oftmals geschieht. Diese Form der Entgiftung fördert sowohl die Reinigung der Aura bzw. des Energiefeldes als auch die Entgiftung des Körpers.

Ergebnisse
Durch die Ausscheidung von Giften und überschüssigen Säuren mit dem Elektrolysefußbad kann das Energiesystem wieder aufatmen, Körper und Psyche werden unmittelbar leichter und die Wahrnehmung kann sich verfeinern. Dabei tritt gleichzeitig eine wohlige Entspannung und Erfrischung ein. Mit zunehmender Reinigung erhöht sich dann die Effizienz energetischer Anwendungen, so dass man z.B. neu auftretende Belastungen bereits im Vorfeld leichter neutralisieren kann.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.