aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar/Februar 2004
Die neun Lebensfelder im Bagua -Feng Shui zum Selbergestalten

Haidrun Schäfer über die neun Lebensfelder im Bagua – wie sie der Feng-Shui-Berater Günther Sator in seinem “Feng Shui”Buch vorgestellt hat.

art28730
Das Bagua ist ein System zur Analyse von Wohnung, Haus oder Arbeitsplatz, was wörtlich übersetzt “Der Körper des Drachen” bedeutet: In gewisser Weise kann das Zuhause als das Modell eines lebendigen Körpers und seiner Funktionen verstanden werden.
Das Bagua ordnet jedem Bereich eine spezielle Bedeutung und Wirkung zu - so, wie jeder Körperteil eine bestimmte Aufgabe hat. Diese Bereiche finden sich in einem Appartement ebenso wie auf jeder Etage eines Einfamilienhauses, in jedem einzelnen Zimmer und auch auf dem Schreibtisch oder im Garten. In Untersuchungen wurde festgestellt, dass in Gebäuden mit unregelmäßigen oder stark unsymmetrischen Grundrissen sowohl das Schicksal der Bewohner als auch deren Gesundheit stark aus dem Gleichgewicht war. Daher empfehlen Feng-Shui-Praktiker, ein Haus so symmetrisch und ausgewogen wie möglich zu bauen, um sicherzustellen, dass alle “Körperteile des Drachen” vorhanden sind.

Das Bagua wird immer so angelegt, dass die Grundlinie mit den Bereichen “Wissen/Karriere/Freunde” an der Eingangstür liegt. Diese ist der “Mund des Chi” und prägt die weitere Energieverteilung. Bei einem Einfamilienhaus orientiert man sich an der Haupttür, ansonsten richtet man sich nach der Wohnungstür, da dort die Schwelle zum privaten Lebensraum ist. Die Interpretation des Bagua muss in jedem Fall mit Vorsicht und Gefühl durchgeführt werden, denn wir haben selbst Einfluss und somit Herrschaft über unser Chi.

Karriere
Die Zone der Karriere befindet sich in der Mitte der Grundlinie des Bagua. Da das Leben aus mehr als Arbeit besteht, repräsentiert Karriere im übertragenden Sinne den gesamten Lebensweg. Liegt der Eingang in diesem Bereich, so deutet dies auf eine besondere Bedeutung dieses Kapitels hin. Grundsätzlich sollte der Bereich so gestaltet sein, dass er die für den Lebensweg nötige Klarheit unterstützt: hell, freundlich, einladend und weit.

Partnerschaft
Diese Ecke symbolisiert die Beziehung zu anderen Menschen, wozu nicht nur feste Partnerschaften und Liebschaften zählen, sondern auch gute Freunde und Arbeitskollegen. Dieser Bereich sollte partnerschaftsförderlich und harmonisch gestaltet werden, wie z.B. mit paarweise angeordneten Hilfsmitteln: zwei Rosen oder Partnerdelphine als Symbol für unbegrenzte Liebe und Lebensfreude.

Familie
Gemeint sind damit Eltern, Großeltern und Ahnen und die Beziehung zu ihnen. Da die Zukunft sich auf dem Fundament der Vergangenheit entwickelt, ist es ratsam, hier das Chi durch Familienbilder, Pflanzen oder Gegenstände, die Leben und Wachstum darstellen, ins Fließen zu bringen.

Reichtum
Dieser Bereich steht neben finanziellem Wohlstand auch für die Gabe eines gesunden Selbstwertgefühls. Außerdem repräsentiert er die “bereichernden” und beglückenden Ereignisse und Erfahrungen. Daher werden gerne Symbole des “Edlen und Außergewöhnlichen” plaziert. Da auch Wasser mit Wohlstand assoziiert wird, kann mit Hilfe eines Zimmerbrunnens, Aquariums oder dem Bild eines Wasserfalls eine starke Aufladung dieses Bereiches erzeugt werden.

Zentrum oder Tai Chi
Die Mitte symbolisiert das Zentrum der Lebenskraft. Daher sollte sie so frei und unbelastet wie möglich sein. Analog sollten hier keine schweren Möbel, Mauern oder Kamine stehen. Ist das Zentrum geschwächt, etwa durch eine Treppe, können Ersatzmittelpunkte gestärkt werden: in zwei Räumen die jeweils exakten Mittelpunkte feststellen und diese mit Hilfsmitteln wie Regenbogenkristallen, stehenden Bergkristallspitzen oder DNS-Spiralen aktivieren.

Hilfreiche Freunde
Hier findet sich die Energie von Unterstützung, Hilfe und Schutz. Am besten aktiviert man diese Qualität, indem man sich großzügig verhält, denn “wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus”. Zur Unterstützung können alle aktivierenden Lösungen verwendet werden wie Mineralien, Halbedelsteine oder Kristallobjekte.

Kinder
Diese Zone symbolisiert neben Tochter und Sohn auch die geistigen Kinder: kreative Projekte, Ideen und Inspirationen. Besonders förderlich sind in diesem Bereich Bilder und Gegenstände, die an Lebensgenuss und Schönheit erinnern. Auch Kunstwerke, harmonische Musik oder blühende Blumen sind ideal.

Wissen
Hier geht es um tiefe innere Erkenntnis, über die Gabe der Intuition und den Zugang zu “höherem Wissen”. Bei der Gestaltung dieses Raums sollte großer Wert auf Ruhe und Beständigkeit gelegt werden. Einzeln plazierte Gegenstände, leere Gefäße oder das Bild eines Berges sind ausgezeichnete Requisiten für die Wissenszone.

Ruhm
Hier geht es um den Prozess der inneren Reife. Besonders wirksam zur Stärkung ist Licht, aber auch solche Gegenstände, deren Symbolik Klarheit, Leuchtkraft und Inspiration ausstrahlen. Auch Meisterwerke großer Künstler sowie ein dosierter Einsatz der Farbe Rot sind gute Lösungen.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.