aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe März/April 2003
Special - Anders reisen

Yoga-Reise

art22126
Yoga als berauschendes Naturerlebnis
Unter diesem Motto werden zweimal jährlich Yogareisen an die süd-östliche Ägäis in der Türkei angeboten. Das Tal Kabak zwischen Fethiye und Patarra war vor zweienhalb Jahrtausenden Siedlungsgebiet der Lykier, wovon neben einem Monumentalgrabmal der alte lykische Küstenweg, der quer durch das Tal führt, zeugt. Seit 1999 steht das Tal mit seinem Strand und einem Wasserfall unter Naturschutz und kann nur zu Fuß oder mit dem Boot erreicht werden. Länger bleiben kann dort nur, wer bereit ist, in einfachen, mit Matratzen und Moskitonetzen ausgestatteten Baumhäusern oder im Zelt zu übernachten. Auf solarbetriebene heiße Duschen und gutes Essen muss aber niemand verzichten. Für die Teilnehmer der Yogareisen sowie für andere interessierte Gruppen bieten die Veranstalter in ihrem großen runden Nomadenzelt ein vegetarisch-mediterranes Frühstück an. Das wasserdichte, traditionelle Ziegenhaarzelt hat einen runden Feuerplatz in der Mitte und kann für verschiedene Gruppenaktivitäten genutzt werden. Neben den regelmäßigen Yogareisen wird das Zelt auch anderen Gruppen zur Verfügung gestellt. So findet im September ein 10-tägiger Kurs in buddhistischer Meditation statt und im November werden Yogalehrer aus Istanbul dort einen Yogakurs anbieten.



Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.