aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Mai/Juni 2002
Die Kunst, befreit zu leben

Das Ziel von Avatar®

art15448
Das Ziel von Avatar® ist, Bewusstseinstechniken zu erlernen, um kreativ, kraftvoll und liebevoll im Hier und Jetzt zu sein. Die Avatar-Trainerin Regina Hockwin-Thalmann berichtet.

Der amerikanische Erziehungspsychologe und Bewusstseinsforscher Harry Palmer entwickelte 1987 basierend auf alten Wahrheiten des Lebens und neuesten Forschungsergebnissen der heutigen Wissenschaft die Avatar-Techniken. Auf einfache und leichte Weise werden damit die Menschen - inzwischen schon in 65 Ländern - darin unterstützt, den Weg zu ihren eigenen Ressourcen zu finden. Einzelne Übungen, die in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt werden, schulen die Wahrnehmung und entschlüsseln die Potenziale des menschlichen Bewusstseins, damit das Denken und Fühlen absichtsvoll eingesetzt und das Leben kreativ gestaltet werden kann.

Das Training dient der Bewusstwerdung und Auflösung von Begrenzungen, die uns daran hindern, das zu leben, was unserem innersten Wesen entspricht. Übung für Übung widmet sich der Teilnehmer den großen Fragen, wie z.B.: Wer bin ich? Wie viel meines Schicksals steuere ich selbst? Was will ich vom Leben? Was sind die Ursachen für sich immer wiederholende Ereignisse oder Erfahrungen? Was ist mein Ziel? Die Antworten auf ihre Fragen finden die Teilnehmer bei ihrer Reise nach Innen. Im geschützten Raum und unter kompetenter Anleitung unterstützen die Trainer den Prozess des Einzelnen. Niemand wird auf den Forschungsreisen Antworten vorgreifen oder lange Vorträge halten. Es sind Reisen zum Ursprung, bei denen Überzeugungen und deren Entstehung und Auswirkung auf das Leben erforscht werden. Die bewussten Überzeugungen sind oft klar erkennbar, aber die unbewussten ans Licht zu holen, um in Einklang mit sich und der Welt zu kommen, das ist die gemeinsame Aufgabe der Trainer und Teilnehmer. Hierfür bieten die Trainer zielgerichtete Techniken an, die mal einzeln, mal in kleinen Gruppen, mal im Zweiergespann durchgeführt werden. Das Training besteht aus drei aufeinander aufbauenden Teilen und füllt neun Tage aus, die zusammenhängend oder innerhalb einer gewissen Zeitspanne durchlaufen werden und für alle Berufsgruppen unterstützend wirken..

Avatar mit Worten zu beschreiben ist so ähnlich, als würde ich Ihnen erzählen, wie ein Apfel schmeckt. Das würde nie das Gleiche sein, wie wenn Sie ihn essen. Mit der Wirksamkeit der Übungen verschaffen sie sich Zugang, wo zuvor kein Zugang zu finden war. Sie finden Überzeugungen, die Ihr Leben bestimmen, oder erfahren, wie Sie alte Probleme lösen. Die Struktur von Avatar fördert die Heilung durch die Bereitschaft, “mein Fühlen, mein Erleben, Erkennen und Vergeben” neu zu erfahren. Sie durchlaufen einen Prozess, der Sie unterstützt, Ihre Fähigkeit zu erweitern, Ihre Wahrnehmungs- u. Willenskraft sich bewusst zu machen, um diese kraftvoller und mit Mitgefühl klar einzusetzen. Dabei gewinnen sie innere Ruhe, steigern Ihre Lebensenergie, erfahren Verbundenheit und entdecken Intuition. Die Techniken, die Sie erlernen, befähigen Sie, Ihre Begrenzungen und festgefahrenen Verhaltensmuster aufzulösen, in welchem Bereich auch immer. Sie schenken sich Freiraum, erfahren sich in Selbstbestimmung, Verantwortlichkeit und Ehrlichkeit, um offene Beziehungen zu lenken und erlauben sich, Stärken und Schwächen anzunehmen. Dann können sich sogar die Menschen um sie herum verändern.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.