aktuelle Seite: ARCHIV   
Jahr:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 |

Ausgabe Januar/Februar 2002
Erdheilungsarbeit

Klärungsarbeit mit der Mahatma-Energie

art11935
Um individuelle und kollektive Klärungsarbeit zu leisten, nutzt Omron die Mahatma-Energie. Als einer der Pioniere und Experten im deutschsprachigen Raumfür diese Arbeit erklärt er im folgenden Beitrag, warum diese Arbeit gerade heute so wichtig ist.

Das Ereignis des 11. September 2001 hat wohl in jedem von uns viel aufgewirbelt. Eine regelrechte Schockwelle ist durch das menschliche Kollektiv-Bewusstsein hindurchgegangen. Diese hat natürlich sehr viel bewegt und die Menschheit mit vielen ihrer kollektiv geteilten Emotionen, Mustern und insbesondere Ängsten in Kontakt gebracht - Dinge und Themen, die ohnehin im kollektiven (Unter)Bewusstsein schon vorhanden waren. Aus den Inhalten - Gedankenformen, Mustern, Programmen, Ängsten, Erwartungen und Entscheidungen - die im kollektiven Unter- bzw. Bewusstsein vorhanden sind, kreieren sich - als Gruppenkonsens - unsere kollektiven Realitäten. Nichts ist daher Zufall oder Strafe, aber auch nichts ist 100% vorherbestimmt. Denn das Kollektiv-Bewusstsein ist gottlob veränderbar. Es verändert sich mit jeder Änderung unseres Individual-Bewusstseins ein wenig. Je mehr Menschen ihr Bewusstsein verändern, desto größer die kollektive Veränderung. Daher gibt es nicht „die eine“ prophezeibare Zukunft - weder individuell noch kollektiv. Es gibt Wahrscheinlichkeiten für verschiedene mögliche Zukünfte, und auch die besten Propheten können daher nur Möglichkeiten sehen: Wir haben die Wahl. Wir haben die Macht, unser „Schicksal“ zu verändern und zu wählen, auch wenn uns unsere kollektiv geteilten Ohnmachtsmuster und -programmierungen, die von verschiedenen Seiten immer wieder genährt werden, etwas anderes einreden wollen. Das Klären und Transformieren der Inhalte unseres eigenen Bewusstseins bleibt nach wie vor auch weiterhin die Basis für kollektive Veränderungen. Frieden im großen Außen setzt Frieden im Kleinen im Innern voraus.

Im Zuge unseres weiteren Erwachens sollten wir mehr und mehr Verantwortung für unsere kollektiven Schöpfungen übernehmen. Viele niedrig schwingende, von uns erzeugte Energien, Gedankenformen etc. sitzen noch in den Energiefeldern der Erde und im menschlichen Kollektiv-Bewusstsein fest. Hier können verschiedene Formen der aktiven Erdheilungsarbeit bei der Auflösung behilflich sein. Die Transformation und Neutralisierung solcher Energien ist aktuell für den weiteren Weg der Menschheit von großer Bedeutung. Beim „Mahatma Planetary-Healing Event“ geht es genau um diese Arbeit. In diesem Seminar wird individuelle Klärungsarbeit mit kollektiver Klärungsarbeit verbunden. Hierbei wird speziell mit einer neuen Energie gearbeitet, die sich Mahatma-Energie nennt. Diese ist die wichtigste neue Energie auf der Erde und erst seit 1987 hier verankert. Sie hat eine große Transformationskraft und die Aufgabe, die Evolution der Erde und der Menschheit zu beschleunigen sowie in uns Menschen das Gefühl und das Bewusstsein des All-Eins-Seins zu reaktivieren.


Weitere Informationen werden im Archiv nicht angezeigt.